Impressum und Datenschutz

Impressum und Datenschutz

 

Verantwortlich für den Inhalt und den Datenschutz ist:


Fensterstern

Berthold Spötzl

Eisvogelweg 21a

83209 Prien am Chiemsee

Kontakt: E-Mail post(at)fensterstern.de

Ust.IdNr.: DE 288511419


Die Fensterstern Internetseite ist ein Fenster, durch das transparent leuchtende Sterne sichtbar sind. Sternfalter und -entwickler freuen sich natürlich, wenn Sie diese Sterne ansehen.


Besuchen Sie die Fensterstern Internetseite, sendet Ihr Browser automatisch Informationen an den Server der Fensterstern Internetseite. Diese Informationen werden temporär in den Server Protokollen gespeichert. Erfasst werden die besuchte Seite (visiting URL), die Seite von der aus zugegriffen wird (referrer URL), Browserkennung (User agent), Zugriffszeitpunkt, IP Adresse des aufrufenden Rechners. Diese Datenverarbeitung ist notwendig, um eine Auslieferung der Fensterstern Internetseite an Ihren Rechner zu ermöglichen und die Funktionalität der Fensterstern Internetseite sicherzustellen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Verbindung mit unserem berechtigten Interesse die Fensterstern Internetseite zu zeigen, wenn sie aufgerufen wird. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für das Erreichen des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite ist dies in der Regel der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet wird.


Die Fensterstern Internetseite nutzt die Dienstleistungen eines Serviceproviders, der im Auftrag von Fensterstern die Datenverarbeitung im Rahmen der technischen Bereitstellung der Fensterstern Seite übernimmt.


Senden Sie uns eine E-Mai Nachricht an post@fensterstern.de, speichern wir diese mit allen Angaben, die Sie uns mit ihr übermitteln. Alle Angaben werden ausschließlich zur Beantwortung Ihres Anliegens genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Die Daten werden gelöscht, wenn die jeweilige Konversation beendet ist weil sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Werden personenbezogene Daten automatisiert, teilweise automatisiert oder in einem Dateisystem gespeichert, findet die DSGVO Anwendung, die den betroffenen Personen bezüglich ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen einräumt:


- gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über verarbeitete personenbezogenen Daten zu verlangen, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts und darüber ob und wie eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt


- gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung  gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen;


- gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;


- gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die dort genannten Voraussetzungen vorliegen;


- gemäß Art. 20 DSGVO zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder sie an einen anderen Verantwortlichen übermittelt zu lassen;


- gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen mit der Folge, dass  die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden darf,


- gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren und



Widerspruchsrecht nach Art 21 DSGVO


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben f DSGVO aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt Widerspruch einzulegen.Wir verarbeiten dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen


Links auf dieser Homepage, die auf externe Seiten führen, werden als Service und nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt, ohne dass damit eine Billigung der dortigen Inhalte verbunden ist oder Verantwortung für die externen Inhalte übernommen wird.